Blogs

Zahlen lernen mit dem Majorsystem (Teil 1): Das Grundgerüst

Verfasst am 28.04.2015
Kategorien: Lernmethoden und Lerntechniken

"Die Zahl ist das Wesen aller Dinge", sagte eins der griechische Philosoph und Mathematiker Pythagoras. Warum wir uns Zahlen dennoch so schlecht merken können, dieser Frage sind wir letzte Woche auf den Grund gegangen. Eine Möglichkeit sich Zahlen zu merken ist es, sich diese aufzuschreiben. Dies ist jedoch keine zufriedenstellende Lösung, da Zettel die Eigenschaft haben, immer dann nicht auffindbar zu sein, wenn man diese braucht. Auch gibt es Situationen wie beispielsweise Klausuren, bei der wir … Weiterlesen

Darum können wir Zahlen so schwer lernen

Verfasst am 21.04.2015
Kategorien: Lernmethoden und Lerntechniken

Das menschliche Gehirn ist ein wahres Speichergenie. Seine Speicherkapazität beträgt etwa 100 Terabyte. Das ergibt umgerechnet einen 2.590 km hohen Bücherturm. Umso erstaunlicher ist es, dass unser Gehirn Schwierigkeiten darin hat, sich Zahlen dauerhaft zu merken. Unser Kurzzeitgedächtnis kann sich lediglich rund sieben Zahlen am Stück merken. Damit mehrere Zahlen langfristig im Gedächtnis bleiben, bedarf es einer Mindestanzahl an Wiederholung. Warum ist das so? Dieser Frage gehen wir diese Woche … Weiterlesen

Aufgaben richtig priorisieren: Das Eisenhower-Prinzip

Verfasst am 17.04.2015
Kategorien: Lernmethoden und Lerntechniken

Besonders in hektischen Zeiten, in der viele Aufgaben erledigt werden müssen, fällt es uns oftmals schwer zu entscheiden, welche Aufgaben wir in welcher Reihenfolge erledigen sollten. Wir verzetteln uns dann gerne in kleineren, unwichtigeren Aufgaben und lassen die größeren, zu erledigen Dingen liegen. Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden, ist ein Erfolgsfaktor, denn erfolgreich ist Derjenige, der sich als erstes um das Wesentliche kümmert. Heute wollen wir dir eine beliebte Zeitmanagement-Technik … Weiterlesen

Ästhetische Bildung: Bedeutung und Vorteile

Verfasst am 09.03.2015
Kategorien: Lernmethoden und Lerntechniken

In deutschen Schulen lernen Schüler zumeist durch die Vermittlung von Wissen durch den Lehrer. Der Ansatz der ästhetischen Bildung weicht von dieser klassischen Wissensvermittlung ab und stützt sich auf den natürlichen Lerntrieb des Menschen. Was steckt genau hinter dem Begriff der ästhetischen Bildung und was für Vorteile kann diese Schülern bieten? Was ist ästhetische Bildung? Weiterlesen

Alternative Schulformen – unesco-projekt-schulen

Verfasst am 02.02.2015
Kategorien: Lernmethoden und Lerntechniken

Bereitet die Schule auf das Leben vor? Was bringt eigentlich der Mathe-, Deutsch- und Geschichtsunterricht? Vor kurzem wurde die immer wieder geführte Debatte über die deutsche Schulbildung durch den einer Schülerin aus Köln erneut in Gang gebracht. Vor diesem Hintergrund widmen wir uns einem Schulmodell, das etwas anders ist: Auf unesco-projekt-schulen lernen Schüler zwar auch nicht mehr über Steuern oder Versicherungen, aber dafür viel mehr über Verantwortung und internationale Zusammenhänge. Die … Weiterlesen

Effektiver lernen: Die vier Lerntypen

Verfasst am 19.01.2015
Kategorien: Lernmethoden und Lerntechniken

Wir lernen über die Sinne. Neben Augen, Ohren und Mund nehmen wir Neues über riechen, schmecken und tasten auf. Da die einzelnen Sinne bei jedem Menschen unterschiedlich stark ausgeprägt sind, hat jede Person einen oder zwei „bevorzugte“ Sinne, die er unbewusst in jeder Situation verstärkt einsetzt. Das Wissen über die Bedeutung der Sinne bei der Aufnahme und Verarbeitung von Informationen hilft dabei, Lernprozesse effektiver und nachhaltiger zu gestalten. Beim Lernen kommen stets mehrere Sinne … Weiterlesen

Produktives Lernen – Praxisorientierung im Unterricht

Verfasst am 05.05.2014
Kategorien: Bildungspolitik, Lernmethoden und Lerntechniken

Zum 1. April 2014 wurden neue Erkenntnisse aus der PISA Studie 2012 veröffentlicht. Diese besagten, dass die Kompetenz deutscher Schüler, wenn es um kreative Problemlösungen geht, nur knapp über dem OECD-Durchschnitt liegt. Durch die Ergebnisse wurde erneut die Frage aufgeworfen, ob deutsche Bildung zu theoretisch ist und nicht den notwendigen Praxisbezug herstellt. Eine alternative Lehrmethode, die sich vor allem auf den Praxisbezug konzentriert, ist die Methode des Produktiven Lernens, die wir … Weiterlesen

Spielerisch Englisch lernen mit der Helen-Doron-Methode

Verfasst am 17.02.2014
Kategorien: Lernmethoden und Lerntechniken

Die britische Erziehungswissenschaftlerin Helen-Doron entwickelte die gleichnamige Helen-Doron-Methode, die auf der Idee des frühen Spracherwerbs beruht. Heute können Kinder und Jugendliche jeden Alters von der Methode profitieren und die darauf basierenden Englisch-Kurse besuchen. Wir möchten vorstellen, worauf diese Lerntechnik basiert, wie sie als Ergänzung zum Schulunterricht genutzt wird und warum die Methode zum Englisch lernen auch kritisch betrachtet wird. Spracherwerb ab dem dritten Monat Helen … Weiterlesen

Lesen durch Schreiben – Schädlich oder hilfreich?

Verfasst am 27.01.2014
Kategorien: Lernmethoden und Lerntechniken, Bildungspolitik

In den letzten Monaten ist die Debatte um die Unterrichtsmethode „Lesen durch Schreiben“ immer wieder aufgeflammt. In Bayern fordern Lehrer, frei wählen zu können, welche Methode sie im Schreib- und Leseunterricht anwenden. Worum es sich bei der umstrittenen Methode handelt und wie Befürworter und Kritiker argumentieren, möchten wir im Folgenden erläutern. Die Methode „Lesen durch Schreiben“ „Lesen durch Schreiben“ wurde von dem schweizer Reformpädagogen Jürgen Reichen in den 70er Jahren entwickelt … Weiterlesen

Aktivitäten mit Sprachpartnern: Warum Ausflüge beim Sprachen lernen helfen

Verfasst am 06.01.2014
Kategorien: Sprachpartner, Lernmethoden und Lerntechniken

Manchmal ist es schwierig, beim regelmäßigen Treffen mit dem Sprachpartner immer wieder ausreichend neue Themen zu finden, um sich angeregt zu unterhalten. Dabei ist die natürliche Unterhaltung der beste Weg, eine Sprache fließend sprechen zu lernen. Erschwerend kommt hinzu, dass auch beim Sprachtandem neu gelernte Vokabeln normalerweise in unserem Kurzzeitgedächtnis unterkommen und dieses schon nach 20 Minuten wieder verlassen, sollten sie nicht repetiert werden. Wieso Ausflüge beim Sprachtandem … Weiterlesen