Blogs

Warum scheitert Online-Nachhilfe?

Warum scheitert Online-Nachhilfe?
2001 veröffentlichte Stiftung Warentest unter der Überschrift "Pauken bis zum Abi" folgenden Beitrag über Online-Nachhilfe:

"Bessere Noten von der Grundschule bis zum Abitur ­ dazu will der Internet-Nachhilfe-Service des Ernst-Klett-Verlags verhelfen. Der Umgang mit Lernstoff ist altersgemäß, für Grundschüler in den Fächern Deutsch und Mathematik also eher spielerisch. Wer nicht weiterkommt, beispielsweise bei Gedichtinterpretationen, kann in Lexika und Links weitersuchen, im Chat nachfragen oder per E-Mail einen Trainer ansprechen.

Legasthenie und Dyskalkulie

Für Nachhilfelehrer, Eltern und Schüler sind Lese- und Rechtschreibschwäche (Legasthenie) und Rechenschwäche (Dyskalkulie) gelegentlich ein Problem, dem mit herkömmlicher Nachhilfe nicht adäquat beizukommen ist.
Schon die Analyse dieses Problems ist schwierig.

Daher empfehlen wir bei dem Verdacht auf ein solches Problem, den Eltern (möglicherweise in Rücksprache mit den entsprechenden Lehrern des Schülers) eine gezielte Analyse und spezielle, professionelle Hilfe nahe zu legen.