Blogs

Zahlen merken mit Spaß: Das Zahl-Reim-System oder die PEG-Methode

Verfasst am 08.06.2012
Kategorien: Visualisierung, Gedächtnistraining, Lernmethoden und Lerntechniken

Um sich abstrakte Zahlen einfacher merken zu können, gibt es aus dem Bereich der Mnemotechnik eine Vielzahl an Merk-Systemen. Eines der einfacheren ist das Zahl-Reim-System, auch unter dem Namen PEG-Methode bekannt. Auch dieses System funktioniert wie andere Gedächtnistechniken nach dem Prinzip der Visualisierung. Es ist für das menschliche Gehirn einfacher, sich bildhafte Elemente (am besten eingebettet in eine Geschichte) vorzustellen als abstrakte Inhalte wie z.B. Zahlen. Weiterlesen

Mnemotechniken: Zahlen, Namen und Formeln besser merken mit der Loci-Methode

Verfasst am 29.05.2012
Kategorien: Mnemotechniken, Gedächtnistraining, Lernmethoden und Lerntechniken

Unter Mnemotechniken versteht man verschiedene Techniken, mit deren Hilfe man sich Dinge wie Zahlen, Namen, Formeln oder Fakten einfach und effektiv merken kann. Es gibt neben einfacheren Eselbrücken auch komplexere mnemotechnische Systeme. Allen Arten der Mnemotechnik ist aber ihre Funktionsweise gleich. Man braucht eine bestimmte Struktur bzw. „Ankerplätze“, bei denen man die zu merkenden Gegenstände im Geiste ablegen kann. Wie diese aussehen, hängt von der jeweiligen Mnemotechnik ab. Ein einfaches … Weiterlesen

Die Lernkartei als Lernhilfe

Verfasst am 22.02.2012
Kategorien: Lerntipps und Lernstrategien, Lernhilfen, Vokabeln lernen, Gedächtnistraining

Die Lernkartei ist ein System zum systematischen Lernen von Fakten und Begriffen mit Hilfe eines Zettelkastens. Es wurde 1973 vom deutschen Publizisten Sebastian Leitner erfunden. Das Lernkarteien-Prinzip eignet sich neben dem Lernen von Vokabeln auch zum Behalten von (mathematischen) Formeln, historischen Daten, für Begriffsdefinitionen oder zum Erlernen von Regeln wie z.B. die zum Erwerb des Führerscheins wichtigen Straßenverkehrsregeln oder von (Sport)-Spielen. Weiterlesen

Die Mindmapping-Methode

Verfasst am 18.02.2012
Kategorien: Lernmethoden und Lerntechniken, Gedächtnistraining, Visualisierung

Mindmapping ist eine Lerntechnik, die in den siebziger Jahren des 20. Jahrhunderts vom britischen Lernforscher Tony Buzan entwickelt wurde. Sie basiert auf den unterschiedlichen Funktionsweisen der rechten und linken Hirnhälfte. Während die linke Gehirnhälfte bei analytischen und linearen Denkprozessen aktiv ist (z.B. Tabellen oder Listen anordnen), wird die rechte Gehirnhälfte für die bildliche Vorstellungskraft benötigt (z.B. Formen, Farben und Muster). Die Mindmapping Methode verbindet die Eigenschaften … Weiterlesen