Nachhilfe-Methoden

Nachhilfe im Sport – Darum macht diese Art der Nachhilfe Sinn

Kategorien:

Nachhilfe wird in fast allen Unterrichtsfächern angeboten. Doch schaut man sich verschiedene Nachhilfeportale an, dann sucht man Sport oft vergebens. Nur ab und zu verirrt sich ein Sport-Nachhilfelehrer auf solchen Plattformen.

E-Learning – So finden Eltern die richtige Lernplattform für ihr Kind

Kategorien:

Die Anzahl an Lernportalen speziell für Schüler im Internet ist groß. Hier den Überblick zu behalten ist für Eltern schwierig. Mit einem Blick die Qualität der einzelnen Lernplattformen beurteilen zu können ist fast unmöglich. Wir geben Ihnen diese Woche Tipps, wie Sie für Ihr Kind die passende Lernplattform finden.

E-Learning: Sinnvolle Ergänzung zum Schulunterricht oder unnötige Ablenkung?

Kategorien:

Lern-Apps, Online-Lernplattformen und Online-Lexika – die Anzahl an Lernangeboten im Internet ist groß. Da den Überblick zu behalten fällt schwer. Viele Eltern sind unsicher, ob E-Learning wirklich beim Lernen helfen kann oder ob es nur eine nette Spielerei ist. Um diese Frage geht es diese Woche.

Lehrerstreik - Wer ist für die Betreuung der Schüler jetzt zuständig?

Kategorien:

Vergangene Woche legten bundesweit über 2.000 angestellte Lehrer ihre Arbeit nieder. Dies stellte viele berufstätige Eltern vor große Probleme, die sich mit der Aufgabe konfrontiert sahen, eine Alternativbetreuung für ihre schulpflichtigen Kinder zu finden. Wie Eltern in dieser Situation vorgehen sollten, ist Thema dieser Woche.

Kreatitvität stärken in der Nachhilfe

Kategorien:

Kreativität wird in vielen Lebenslagen gefragt und dementsprechend werden Kreativitätstechniken auch in der Schule häufig angewandt. Kreativmethoden helfen beispielsweise bei der Ideenfindung, der Strukturierung von Sachverhalten oder dem Lösen von Blockaden. Hier möchten wir ein paar Methoden vorstellen, die auch in der Nachhilfe sinnvoll angewandt werden können.

Nachhilfelehrer werden – diese Eigenschaften solltest du mitbringen

Nachhilfelehrer kann eigentlich jeder werden, der in einem gewissen Schulfach besonders kompetent ist - sei es Lehrer im Ruhestand, Schüler oder Student. Es kann allerdings nicht schaden, ein paar besondere Charakterzüge mitzubringen. Doch was sind Eigenschaften eines guten Nachhilfelehrers?

Tipps für die Gruppen-Nachhilfe

Kategorien:

Nachhilfe-Lehrer, die Gruppen-Stunden geben, stehen vor einigen Herausforderungen. Wir geben Tipps, wie die Gruppen-Nachhilfe positiv gestaltet werden kann und wie man mit heterogenen Gruppen und Unterrichtsstörungen umgeht.

Medien-in-die-schule.de: Schüler richtig an Neue Medien heranführen

Schüler sind ständig online – ob über das Smartphone, ein Tablet, zu Hause am PC oder am Laptop. Daher ist es wichtig, ihnen den richtigen Umgang mit Angeboten im Internet zu erklären und Chancen aufzuzeigen wie sie das Internet zum Lernen nutzen können. Nachhilfelehrer, die Interesse haben, das Thema Internet mit ihren Schülern durchzunehmen, können sich hochwertige Unterrichtsmaterialien bei medien-in-die-schule.de herunterladen.

5 Tipps für die Nachhilfe aus der Neurodidaktik

Erkenntnisse aus der Neurobiologie werden schon lange in der Pädagogik verwendet. Die sogenannte Neurodidaktik stützt sich insbesondere auf die neuere Hirnforschung und liefert Erkenntnisse darüber, wie der Mensch lernt und Gelerntes verarbeitet, und somit wichtige Informationen für pädagogische Konzepte.

Lerncoaching – die andere Art der Nachhilfe

Kategorien:

Wer eine Alternative zur klassischen Nachhilfe sucht, die zusätzlich eigenständiges Lernen fördert, könnte sich für Lerncoaching interessieren. Lerncoaching (oder auch Schülercoaching) wird nicht nur dafür angewandt, spezifische Lerninhalte zu vermitteln, sondern dient vor allem dazu, die für den Schüler richtige Lernstrategie zu finden. Das Ziel ist, dass der Schüler nach Beendigung des Lerncoachings die entsprechenden Strategien selbstständig anwenden kann.