Nachhilfe online oder vor Ort - Vor- und Nachteile

Kategorien:

Eltern von Schülern mit schulischen Problemen sehen sich einem breiten Angebot an Unterstützung gegenüber: Neben den klassischen Nachhilfelehrern und Instituten vor Ort wird auch online Nachhilfe angeboten. Auch wenn viele Eltern dem virtuellen Lernen skeptisch gegenüberstehen: Sowohl die konventionelle Nachhilfemethode als auch die Onlinevariante hat ihre Vorteile. Wir geben Ihnen einen kleinen Überblick.

Vorteile der Online-Nachhilfe

Virtuelle Nachhilfe erfolgt meist über spezielle Software, die es ermöglicht, gemeinsam auf Dokumente zuzugreifen, an Dateien zu arbeiten oder auf den Bildschirm des Lehrers bzw. Schülers zuzugreifen. Auch Programme wie Skype mit seiner Chat- und Videofunktion können hier sinnvoll sein. Online-Nachhilfeinstitute stellen darüber hinaus meist einen virtuellen Klassenraum zur Verfügung, in dem sich die Nachhilfeschüler mit ihrem Lehrer treffen. Mit Hilfe einer Webcam sehen sich die Beteiligten, durch ein Mikrofon oder Headset können sie miteinander sprechen.
Die größten Vorteile der Online-Nachhilfe ist das große und ortsunabhängige verfügbare Angebot. Vor allem in kleinen Orten kann es eine echte Herausforderung sein, einen kompetenten Nachhilfelehrer zu finden, insbesondere wenn es sich um weniger verbreitete Fächer handelt. Die Nachhilfe via Internet spart Schülern Zeit und macht sie von Verkehrsmitteln unabhängig. Zudem ermöglichen Onlineangebote eine größere zeitliche Flexibilität, vor allem im Vergleich mit Nachhilfeinstituten, die im Allgemeinen einen Plan mit festgelegten Unterrichtszeiten haben. Nicht zu vergessen ist die virtuelle Nachhilfe als Chance für Schüler, die (sei es im Krankheitsfall oder bei einer dauerhaften körperlichen Beeinträchtigung) an das Haus gebunden sind.

Vorteile der klassischen Nachhilfe vor Ort

Einerseits stärkt die Online-Nachhilfe zwar die Medienkompetenz von Schülerinnen und Schülern, jedoch darf andererseits nicht außer Acht gelassen werden, wie viel Zeit Kinder und Jugendliche im Durchschnitt ohnehin schon vor dem Bildschirm verbringen. Ob es gesundheitlich unbedenklich ist, die Computerzeit weiter zu verlängern, ist im Einzelfall abzuwägen. Auch ersetzt das beste Onlineangebot keinen persönlichen Kontakt. Bei Lernproblemen kann die menschliche Unterstützung, das gemeinsame Lernen vor Ort und der persönliche Kontakt ein wichtiger Faktor sein, der die Motivation erhöht und bessere Ergebnisse erzielt. Gerade in der Einzelnachhilfe kann der Lehrer dem Nachhilfeschüler eine wertvolle Hilfe sein, individuell auf Konflikte eingehen und moralisch unterstützen.

Fazit: Online Nachhilfe und virtuelle Lernangebote sind eine gute Ergänzung zu klassischen Nachhilfestunden, ein persönlicher Ansprechpartner und das menschliche Miteinander sind jedoch nicht zu ersetzen. In Zeiten, in denen besonders junge Menschen ihre sozialen Kontakte zu einem hohen Maß online pflegen, sind reale Bezugspersonen vor Ort ein unschätzbarer Vorteil, auch oder gerade bei der Nachhilfe, wo gezielt und individuell Probleme abgebaut werden sollen.