Legasthenie und Dyskalkulie

Für Nachhilfelehrer, Eltern und Schüler sind Lese- und Rechtschreibschwäche (Legasthenie) und Rechenschwäche (Dyskalkulie) gelegentlich ein Problem, dem mit herkömmlicher Nachhilfe nicht adäquat beizukommen ist.
Schon die Analyse dieses Problems ist schwierig.

Daher empfehlen wir bei dem Verdacht auf ein solches Problem, den Eltern (möglicherweise in Rücksprache mit den entsprechenden Lehrern des Schülers) eine gezielte Analyse und spezielle, professionelle Hilfe nahe zu legen.

Für erste Informationen zu diesen Problemen, zu Analysemöglichkeiten und zu gezielter Hilfe gibt es den Bundesverband für Legasthenie (auch für Dyskalkulie), dessen Website man hier findet:

www.legasthenie.net

Weitere Informationen gibt's natürlich auch bei Wikipedia unter: