Was ist der Numerus Clausus?

Kategorien:

Wer sich über verschiedene Universitäten und Studiengänge informiert, stößt dabei sicherlich auf die Abkürzung N.C. Diese steht für Numerus Clausus und taucht gerade im Zusammenhang mit beliebten Studiengängen auf. Doch was bedeutet der Numerus Clausus, wie kommt er zustande und warum gibt es ihn?

Der Numerus Clausus als Regulierung der Studiengänge

Der Numerus Clausus (lat.: „geschlossene Anzahl“) bezeichnet die Regulierung von Neueinschreibungen bei Studiengängen. Er wird bei den Fächern angewendet, bei denen sich erfahrungsgemäß mehr Studenten und Studentinnen bewerben, als Plätze ausgeschrieben sind. Das Hauptkriterium ist hierbei die Abiturnote. Liegt der N.C. beispielsweise bei 2,0 heißt dass, dass die Abiturnote mindestens 2,0 sein muss, um mit hoher Sicherheit einen Studienplatz zu erhalten. Die Anzahl der bereits vorhandenen Wartesemester eines Studenten werden bei der Vergabe ebenso berücksichtigt. In ausgewählten Fällen spielen weitere Kriterien wie zum Beispiel ein Bewerbungsschreiben oder ein Interview an der Universität eine Rolle.

Ist der N.C. überall gleich?

Der Numerus Clausus ist von Universität zu Universität und von Studiengang zu Studiengang unterschiedlich. Er errechnet sich jedes Jahr neu aus den Zahlen des Vorjahres und wird von der jeweiligen Universität selbst festgelegt. Eine Ausnahme bilden die Studiengänge Medizin, Zahnmedizin, Pharmazie und Tiermedizin, die einen bundesweiten N.C. haben. Die Bewerbung für Studienanwärter läuft in diesem Fall nicht direkt über die Universität sondern über die Stiftung für Hochschulzulassung.

Meine Abiturnote liegt unter dem N.C. – Kann ich mich trotzdem bewerben?

Wer mit seiner Abiturnote unter dem Numerus Clausus liegt, kann sich trotzdem bewerben. Die durch den N.C. angegebene Abiturnote ist ein auf dem Vorjahr basierender Richtwert und keine festgelegte Grenze. Häufig gibt es auch zugelassene Bewerber, die den Studienplatz absagen und dadurch anderen die Möglichkeit geben nachzurücken. Empfehlenswert ist es immer, sich bei mehreren Universitäten gleichzeitig zu bewerben, um die Chancen auf eine Zulassung zu erhöhen.

Hilfreiche Informationen zum Numerus Clausus

Wer wissen möchte, in welcher Region die meisten Studiengänge durch einen Numerus Clausus beschränkt werden, kann diese Informationen dem Numerus Clausus-Check 2013/2014 des Centrums für Hochschulentwicklung entnehmen.

Für diejenigen, die aufgrund des N.C.s keine Zulassung zu ihrem gewünschten Studiengang erhalten haben, bietet der Hochschulkompass ab September 2014 eine Studienplatzbörse an. Dort können Studienbewerber nach letzten freien Studienplätzen für das Wintersemester 2014 / 2015 suchen.