Social Media trifft Bildung: Instagram Fotowettbewerb zur „Langen Nacht der Wissenschaften“

Bei Social Media streiten sich die Pädagogen-Geister. Viele Lehrer sehen in sozialen Netzwerken vor allem eine Unterrichtsablenkung und warnen vor neuen Gefahren wie Cybermobbing. Andere Schul- und Nachhilfelehrer betrachten soziale Netzwerke als Chance, moderne Medien mit dem Unterricht zu verbinden und so Schüler für das Lernen zu begeistern. Diesen Ansatz verfolgt nun auch die Veranstaltung „Lange Nacht der Wissenschaften“, die am 10. Mai 2014 in Berlin und Potsdam stattfindet. Bis zum 22.04.14 haben Schüler die Möglichkeit über das soziale Netzwerk Instagram eine Exklusivführung durch den Technologiepark Adlershof und 2x20 Tickets zur „Langen Nacht der Wissenschaften“ zu gewinnen.

Was ist die „Lange Nacht der Wissenschaften“?

Die „Lange Nacht der Wissenschaften“ wird von einem Verband wissenschaftlicher Einrichtungen aus den Regionen Berlin und Potsdam veranstaltet. Wissenschaftler aus unterschiedlichsten Bereichen stellen auf verständliche und unterhaltsame Art und Weise ihre Forschungen vor, führen Experimente (zum Teil gemeinsam mit den Besuchern) durch oder leiten durch ihre Forschungseinrichtungen. Auch Ausstellungen und Installationen sind Teil des Programms.

Dabei wird gezeigt, dass Wissenschaft nicht immer trocken ist, sondern sich sehr wohl mit spannenden Dingen beschäftigt. So stellt zum Beispiel die Games Academy Hochschule die Grundlagen der Computerspiele-Entwicklung vor, informiert über neueste Spiele-Technologien und schaut auf die tatsächliche Arbeit der Entwickler. Und auch zum Thema Social Media gibt es wissenschaftliche Veranstaltungen, wie zum Beispiel Vorträge zur Verwendung von Social Media im Eventmanagement oder zur Pflege einer positiven Online-Reputation auf sozialen Netzwerken.

Instagram-Fotowettbewerb „Schlau gemacht!“

Um mehr Schüler und Studenten für die Veranstaltung zu begeistern, wurde der Instagram-Fotowettbewerb “Schlau gemacht!“ ausgeschrieben. Dafür müssen Teilnehmer auf kreative Art und Weise „schlau gemachte“ Dinge oder Objekte, die uns den Alltag erleichtern, fotografieren, bei Instagram hochladen und mit dem Hashtag #lndw2014schlaugemacht versehen. Die eingereichten Fotografien werden von bekannten Berliner Instagrammern bewertet und die Gewinner auf Instagram benachrichtigt. Die Plätze 1-3 gewinnen die exklusive Führung durch den Technologiepark Adlershof, die Plätze 4-13 die jeweils 2 Tickets zur „Langen Nacht der Wissenschaften“.

Unser Tipp für Nachhilfe-Lehrer aus Berlin und Potsdam

Eine gemeinsame Teilnahme mit den eigenen Nachhilfe-Schülern am Instagram-Wettbewerb kann Schülern Nachhilfe von einer anderen, kreativen Seite zeigen und lockert durch die Verwendung von Social Media den vielleicht ansonsten etwas trockenen Unterricht auf. Ein gemeinsamer Besuch auf der „Langen Nacht der Wissenschaften“ kann den Schülern außerdem zeigen, dass Bildung und Wissenschaft nicht immer langweilig ist, sondern auch die spannendsten Sachen im Leben durch Wissenschaft erforscht oder sogar erst ermöglicht werden.