Bildungsinitiative DIGITALE BILDUNG NEU DENKEN

Digitale Technologien bestimmen zunehmend unser Leben. Umso wichtiger ist es, Schülern beizubringen, wie sie diese Technologien richtig für sich nutzen und einsetzen können. Denn wer in diesen Bereichen gut ausgebildet ist, hat auch häufig bessere Chancen auf einen Arbeitsplatz. Dementsprechend versuchen deutsche Schulen, ihre Schüler ausreichend in neuen Technologien auszubilden. Dabei stehen sie allerdings vor einigen Herausforderungen: Lehrkräfte müssen ausreichend weitergebildet und der Lehrplan an das neue Material angepasst werden. Eine weitere Herausforderung ist die technische Ausstattung der Schulen, die einen hohen finanziellen Aufwand mit sich bringt. Die Bildungsinitiative DIGITALE BILDUNG NEU DENKEN hat es sich zur Aufgabe gemacht, deutsche Schulen in diesem Vorhaben zu unterstützen.

  • Schülerwettbewerb IDEEN BEWEGEN: Bei dem Wettbewerb IDEEN BEWEGEN können sich engagierte Lehrerinnen und Lehrer bewerben, die ihren Schülern eine möglichst gute Ausbildung in digitalen Technologien bieten möchten. Kurzentschlossene können noch bis zum 15. Januar 2014 ihre Projektideen zur Bewerbung einreichen. Lehrkräfte, die sich beworben haben, besuchen zur weiteren Teilnahme einen auf das Projekt vorbereitenden Workshop. Zu gewinnen gibt es unter anderem eine Komplettausstattung der SAMSUNG SCHOOL SOLUTION im Wert von rund 20.000,-€.
  • Schul- und Universitätsmodule PERSPEKTIVEN ERWEITERN: Durch das Projekt „PERSPEKTIVEN ERWEITERN“ werden verschiedene Unterrichtsmodule an Hochschulen und weiterführenden Schulen angeboten. Eine Übersicht der Module ist hier einzusehen.

Die Bildungsinitiative ist außerdem regelmäßig auf Veranstaltungen wie zum Beispiel der didacta 2014 vertreten. Alle Termine zu Unterrichtsmodulen und Veranstaltungen gibt es hier.